Medizin-Fachbegriffe von A - Z

 
 
Sie sind hier: Home Lexikon C Chirurgie
 

Chirurgie

PDF Drucken E-Mail
Chirurgie leitet sich aus dem griechischen ab und bedeutet wörtlich übersetzt „Handarbeit“ und ist seit der Antike als Behandlungsmethode bekannt. In der Medizin ist die Chirurgie das Fachgebiet, das sich mit dem manuellen oder instrumental unterstützten Eingriff am Körper des Menschen befasst. Bei einem Eingriff an Organen wird unterschieden zwischen der Ektomie (die vollständige Entnahme des Organs) und der Resektion (das teilweise Entfernen des Organs). Durch die Weiterentwicklung der Technik stehen immer mehr „minimal-invasive“ Methoden zur Verfügung, welche die folgende Heildauer aufgrund der minimalen Schädigung beim Eingriff deutlich verringern.

Untergebiete der Chirurgie sind: Gefäßchirurgie (operative Behandlung von Blutgefäßen), die Thoraxchirurgie (bei Verletzungen oder Erkrankungen im Brustkorbbereich), Unfallchirurgie (Behandlung der Unfallfolgen und Verletzungen innerhalb des Bewegungsapparates) und die Viszeralchirurgie (Behandlung der Bauchgegend; u.a. Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse).

Seite weiterempfehlen