Home / Krankheiten / Atemwegserkrankungen / Bronchitis / Symptome Bronchitis

Symptome Bronchitis

Die Symptome der akuten und der chronischen Bronchitis treten in ähnlicher Art auf. Ein Reizhusten und ein Auswurf an Schleim, die aufgrund eines Atemwegsinfektes aufkommen, sind in der Ausprägung ähnlich, wobei jedoch die akute der chronischen Bronchitis vorausgeht. Jedoch ist die Ursache differenziert.

Die chronische Erkrankung der Bronchien ist in 90% des Auftretens der Symptome durch den aktiven, passiven oder ehemaligen Konsum von Tabakrauchwaren bedingt, während die akute Bronchitis oftmals auch durch virulente, bakterielle und pilzinfektiöse Übertragung ausbrechen kann.

Die Symptome der akuten Bronchitis sind Husten und eine Verengung der Luftwege, die zu Atemgeräuschen führt, sind durch die Entzündung der Schleimhäute im Bereich der Bronchien bedingt. Dadurch treten Schwellungen und eine abnormale Produktion von Schleim auf, die zu einer Einschränkung des Atemssystems führen.

Dabei ist der Husten der akuten Bronchitis, aufgrund der durch den Infekt gestiegenen Durchblutung der Atemwege und der damit verbundenen Anschwellung der Schleimhäute, zunächst häufig trocken.

Mit der Produktion von Schleim tritt das Symptom des produktiven Hustens auf, wobei der Auswurf bei der  Diagnose auf unterschiedliche Gründe der Erkrankungen hinweisen kann.

Eine Spastizität kann sowohl bei der akuten, wie auch bei der chronischen Bronchitis auftreten. Hierbei sind die pfeifenden, röchelnden Atemgeräusche, die durch das Verkrampfen der Muskulatur der Bronchien entstehen, kennzeichnend.

Kosmetik-Lexikon

Top 10 Städte

Kosmetik-Experten