Home / Krankheiten / Magen-Darm-Erkrankungen / Verstopfung / Verlauf Verstopfung

Verlauf Verstopfung

Der Verlauf der Verstopfung ist
abhängig von deren Ursache und somit nicht einheitlich
anzugeben. Falls eine andere Erkrankung als Auslöser der
Verstopfung zugrunde liegt, ist es vom Verlauf der Krankheit
abhängig, wann sich auch die Verstopfung verbessern kann.

Ist
eine falsche, einseitige Ernährung die Ursache für die Obstipation, kann durch eine gewissenhafte und konsequente
Ernährungsumstellung die Verstopfung relativ schnell behoben
werden. Unterstützt durch ausreichende Flüssigkeitszufuhr
und regelmäßige Bewegung bessern sich die Symptome rasch.

Wenn die Verstopfung über einen längeren Zeitraum
chronisch besteht, erhöht sich das Risiko für
Folgeerkrankungen wie Hämorrhoiden, Analfissuren, Divertikulose
und Divertikulitis drastisch. Besteht eine Verstopfung über
einen längeren Zeitraum, sollte unbedingt beim Arzt abgeklärt
werden, was der Erkrankung zugrunde liegt. Besonders wichtig ist dies
auch, wenn Komplikationen auftreten und Verstopfung und Durchfall im
Wechsel auftreten.

Kosmetik-Lexikon

Top 10 Städte

Kosmetik-Experten